Selten wird das, was ich anfange, auch einmal das, was es am Ende werden soll: So auch mein Schlüsselanhänger in frühlingshaften Gelb- und Grün-Tönen. Eigentlich sollte er mal ein herbstliches Laub-Armband abgeben.

Gut, dass da eine Bloggerin nach dem ersten Laubblatt einfach nur zu faul war, neunzehn weitere Stücke zu häkeln.

Eine genaue Anleitung für den Schlüsselanhänger kann ich euch nicht geben, da er nach Lust und Laune entstanden ist. Ich habe die Perlen einfach so lange aufgefädelt, bis mir das Ergebnis gut gefallen hat.

Doch wer sich für das Laubblatt-Motiv begeistert, dem sei hier mit einer Häkel-Anleitung geholfen:

 

Du brauchst:

  • Baumwolle in einer Farbe deiner Wahl
  • Häkelnadel in Stärke 2,5

 

So geht’s:

Schlage 16 Luftmaschen an.

Arbeite in jeden Höcker der Luftmaschen eine Kettmasche.

In der nächsten Runde arbeitest du einmal rundherum – erst die eine Seite hinauf, dann die andere Seite hinab: 2 Luftmaschen, Kettmasche in die 1. Masche, *(Kettmasche, Luftmasche, Kettmasche) in die nächste Masche, ab * noch 2x wiederholen, 2 Luftmaschen, ** 4 Kettmaschen, (Kettmasche, Luftmasche, Kettmasche) in die nächste Masche, ab ** noch 2x wiederholen, Kettmasche in die nächste Masche, (Kettmasche, Luftmasche, Kettmasche) in den 2-Luftmaschen-Zwischenraum am Rundenanfang

IMG_5284

Was erst einmal kompliziert klingt, ist dabei ganz einfach und sieht wirklich gut aus.

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

 

Alles Liebe,

Nia

Advertisements