Heute habe ich die große Ehre, euch einen gansteamp3z besonderen Beitrag zum LARP
präsentieren zu dürfen. Nämlich habe ich es mit meinem unwiderstehlichen, virtuellen Hundeblick doch tatsächlich geschafft, portapatetcormagis von „Schickes und Schönes“ zu überreden, dass sie mir einen Gastbeiträg für meine Reihe schreibt. Denn vor dem Steampunk LARP mit seiner echt überbordend tollen visuellen Gestaltung habe ich dann doch ein wenig Respekt und bin daher echt total glücklich und stolz, dass sie als Szenekenner sich bereit erklärt hat, das Genre auf meinem Blog zu präsentieren. Aber genug der langatmigen Vorworte: Am besten lasst ihr euch einfach selbst von ihr in die futuristische Vintage-Welt des Steampunk entführen. Auch die Bilder stammen im Übrigen stammen aus ihrem Fundus. Auch dafür ein dickes Dankeschön an dieser Stelle!

steampSteampunk Larps zu beschreiben ist eine gewisse Herausforderung, weil es davon im deutschsprachigen Raum nur sehr wenige gibt. Im Larpkalender habe ich über die letzten drei Jahre weniger als 10 Veranstaltungen gefunden.
Steampunk Larps sind in der Regel Ambiente- und Feiercons, die manchmal mit kleinen Rätselplots gespickt sind.
Zeitlich und optisch kann man den Steampunk in die viktorianische Ära, also ca. 1860 – 1900, einordnen, wobei „Ausflüge“ in die die Jahrzehnte davor oder danach durchaus auch üblich sind. Die klassischen viktorianischen Gewänder werden oft noch mit technisch anmutenden Accessoires ergänzt. Diese können von einer kleinen Brosche bis hin zum teilweisen Exoskelett mit und ohne Funktion reichen.
Wie beim Fantasy-Larp auch, gibt es im Steampunk Larp mehr Darsteller der höheren Stände und des Adels als des einfachen Volkes.
Entsprechend geht es beim Inplay auch oft sehr gesittet zu und auf Höflichkeit wird großen Wert gelegt.

steamp2

Achtung Eigenwerbung:
Nächstes Jahr im Juli wird es einen größeren Steampunk Larp für 100 Spieler in Süddeutschland (Neu-Ulm) geben. Und trotz der Tatsache, dass es ein Feierlarp mit Plotelementen sein wird, kommen auch Zombies drin vor. Wie soll das gehen, fragt Ihr Euch? Schaut Euch den Hintergrund an auf www. Game-over-larp.de

 

Advertisements