Ein unglaublich einfühlsamer und ehrlicher Text über das Verhalten von Zuschauern und vor allem von Eltern bei Konzerten. Danke an Rabenfeder!

Rabenfeder

Ich bin offensichtlich ein rücksichtsloser Erste-Reihe-Steher an Konzerten. Warum? Nicht weil ich andere Bands ignoriere oder gar ausbuhe, nicht weil ich den ganzen Tag meinen Platz blockiere oder weil ich aus Prinzip Kleinere nicht vorlasse. Nein, weil mir dummerweise Sicherheitsbedenken wichtiger sind als einigen Eltern. Wenn mich Eltern fragen, ob ich ihre Kleinen vorlasse, bin ich wohl leider der Ansicht, dass ich dann auch mitverantwortlich für das Wohlergehen und die Sicherheit dieser Kinder bin, wenn ich das nicht gewährleisten kann, dann lehne ich dies durchaus auch mal ab.

Letztes Wochenende: die Eltern stellen erstmal einen Barhocker in die erste Reihe, da der Kleine doch sonst gar nicht über die Wellenbrecher sieht. Ich verstehe diese Überlegung sogar, aber eben auch die Gründe, warum der Veranstalter das eigentlich verbietet. Dass man beim Platzieren des Hockers gleich noch jemanden schmerzhaft einklemmt, kann ein Versehen sein, mit einer Entschuldigung anstelle einer patzigen Antwort wäre aber…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.425 weitere Wörter

Advertisements