Jetzt im Sommer zieht es hunderte Urlauber wieder an den Strand, in die Sonne, ans Meer. Und für diejenigen, die sich leider immer noch zu Hause mit Schule oder Arbeit herumschlagen müssen: Holen wir uns doch einfach die Meeresbewohner zu uns! Dieser kleine Kerl zum Beispiel wird auch gewiss nicht beißen…

Du brauchst:

  • Eine Klopapierrolle
  • Acrylfarbe in Weiß, Grau und Rot
  • Schere, Bleistift, Kleber, Lackstifte
  • Bastelkarton in Grau
  • Wattebällchen in Gelb

So geht’s:

  1. Als Erstes malst du die Klopapierrolle komplett von innen und außen mit grauer Acrylfarbe an.
  2. Dann schneidest du ein Dreieck in die Papierrolle. Dabei orientierst du dich am besten an dem Foto. Wenn du die Grundform des Haifisch-Mauls ausgeschnitten hast, schneidest du ringsumher kleine Zähnchen in die Rolle. Schließlich drückst du die Zähne nach innen.
  3. Als Nächstes malst du die Zähne allesamt in weißer Farbe an. Wenn du magst und ein Faible für Dramatik hast, kannst du auch einige Spitzen mit Rot einfärben.
  4. Jetzt schneidest du aus dem grauen Bastelkarton die Seiten- und Rückenflossen aus. Vergiss die Klebelaschen nicht, damit du sie auch gut am Haifisch befestigen kannst.
  5. Schließlich malst du auf die gelben Wattebällchen noch Pupillen und klebst sie ebenfalls an der Papierrolle fest.
  6. Nun kommen die Details: Male dem Haifisch noch Kiemen auf und schattiere seinen Körper mit dem Bleistift.

 

Und fertig ist euer neuer Mitbewohner! Gar nicht mal so viel Arbeit und wenn man die Zeit, die die Rolle fürs Trocknen braucht, nicht mitrechnet, auch zeitlich wirklich kein großer Aufwand.  Und sind wir doch einmal ehrlich: Welcher DIY-Blogger spielt nicht regelmäßig mit dem Gedanken, Papierrollen und Co aufzuheben, weil man einfach soooo schön damit basteln kann?

Alles Liebe,

Nia

Advertisements