Suche

Nia lebt

Fotografie, LARP und eigene Texte

Kategorie

Gedankenvögel

Und das ist alles nur in meinem Kopf…

Bedrohung für das Wunderland

Natürlich: Ich hätte das Buch einfach ignorieren können. Es einfach dort im Bücherregal stehen lassen können oder es nach dem ziemlich eindeutigen Klappentext wieder zurückstellen können und weitergehen. Und ich muss auch sagen – im Nachhinein ärgere ich mich ein... weiterlesen →

Liebster Award

Da hat die liebe Buchstabenjongleurin mich doch glatt zum Liebster-Award nominiert! Ich wusste gar nicht, dass ich sooft zu den "Liebsten" anderer Blogger gehöre, ist dies doch schon die zweite Nominierung in kurzer Zeit. Daher seht es mir bitte nach,... weiterlesen →

Liebster Award: Meine Fragen, meine Antworten

"Schickes und Schönes" hat mich für den Liebster-Award nominiert! Vielen lieben Dank dafür und herzlichste, vorweihnachtliche Grüße! Bedanke dich bei der Person, die dich nominiert hat. Beantworte 11 Fragen. Überlege Dir 11 neue Fragen. Nominiere neue Leute für den Liebster-Award.... weiterlesen →

Tauchgänge

"Im Meer der Erfahrungen sollte man einmal auf den Grund tauchen." Irgendwie werde ich im Herbst immer leicht melancholisch. Ich fange an, nachzudenken. Über alles, was war, was momentan ist und was irgendwann einmal sein soll. Dabei grabe ich in... weiterlesen →

Drei Ratschläge

Früher wollte ich eigentlich nie Journalistin werden. Nun gut, sind wir einmal ehrlich: Wessen Kindheits-Träume haben sich nicht im Laufe der Schullaufbahn geändert, weil wir festgestellt haben, dass unser Ziel entweder unrealistisch oder doch so gar nicht unseren Vorstellungen betrifft?... weiterlesen →

Mein kleines Herz

  Ich bin nicht kritikfähig. Wenn ich meine größte Schwäche benennen müsste und ich müsste mich nicht gerade vorteilhaft in einem Bewerbungsgespräch präsentieren, wäre ich da gnadenlos ehrlich. Mit Kritik, selbst mit konstruktiver, gut gemeinter Kritik kann ich nur äußerst... weiterlesen →

Welten-Wanderin

Was ich nicht schon alles war: Hexe, Elfe, Kriegerin, Heilerin... Und nein, ich spreche nicht von irgendwelchen Komplimenten oder Beleidigungen, die mir im Laufe meines Lebens an den Kopf geworfen wurden. Ich habe einfach nur jede Menge Fantasie. Nichts bereitet... weiterlesen →

Der digitale Wahnsinn

Eigentlich hatte ich gehofft, dass alles ganz einfach werden würde: Wie in der Schule Kreuzchen setzen um den passenden Kurs zu belegen. Fünf Minuten Arbeit, zack! Und die Stundenplan-Organisation für mein Studium ist erledigt. Weit gefehlt, wie ich schmerzlich feststellen... weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑